Fahrplan der Deutschen Bahn kann "gegoogelt" werden

Donnerstag, 11. November 2004

Die Deutsche Bahn ist mit ihrem Fahrplan auf dem weltweit größten Online-Suchportal Google präsent. Dort können User in der Eingabemaske die Namen der gewünschten Abfahrts- und Zielorte eingeben - als Suchergebnis wird ein Link zur Reiseauskunft der Deutschen Bahn auf www.bahn.de angezeigt. Klickt der Bahnkunde darauf, erhält er die Maske mit den nächstmöglichen Zugverbindungen, die er sofort online buchen kann.

Derzeit verkauft die Bahn nach eigenen Angaben täglich bis zu 17.000 Online-Tickets. Das Unternehmen bezeichnet seine Homepage mit rund einer Million Visits pro Tag als "Europas besucherstärkstes Reiseportal". rp
Meist gelesen
stats