Fachtitel steigern Umsatz

Mittwoch, 11. April 2007
Die "Lebensmittel Zeitung" aus dem Deutschen Fachverlag (DFV) liegt auf Platz 2
Die "Lebensmittel Zeitung" aus dem Deutschen Fachverlag (DFV) liegt auf Platz 2

Der Anzeigenmarkt für die führenden deutschen Fachzeitschriften hat sich im vergangenen Jahr gut entwickelt. Gegenüber 2005 ist der Bruttowerbeumsatz der Top 25 um 4,1 Prozent gestiegen. Nummer 1 in der exklusiv von HORIZONT erhobenen Rangliste bleibt das "Deutsche Ärzteblatt" (46,7 Millionen Euro), das mit einem Plus von 18,5 Prozent zugleich das stärkste Wachstum verzeichnet. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen "Lebensmittel Zeitung" (38,8 Millionen Euro) und "TextilWirtschaft" (22,8 Millionen Euro) aus dem Deutschen Fachverlag, Frankfurt.

15 der 25 gelisteten Publikationen konnten ihren Umsatz steigern, sieben büßten ein, darunter die Mediziner-Blätter "Ärzte Zeitung" (minus 6,4 Prozent) und "Medical Tribune" (minus 11,8 Prozent). Ein deutliches Plus erzielten auch der Weka-Titel "Elektronik" (plus 15,3 Prozent), "TextilWirtschaft" (plus 12,8 Prozent) und "Deutsche Apotheker Zeitung" (plus 12 Prozent). rol

Weitere Informationnen zum Ranking gibt es in der Ausgabe 15/2007, die am 12. April erscheint. Die Liste der 100 größten Fachzeitschriften erscheint in HORIZONT 20/2007 am 17. Mai 2007.
Meist gelesen
stats