Fachmesse M-Days expandiert nach Großbritannien

Montag, 06. Juni 2011
-
-

Die Kongress-Messe M-Days, die sich selbst als "The home of Mobile" unter den Fachaustellungen charakterisiert, wächst international: Unter Leitung des Mobile- und Publishingexperten Stuart Willett eröffnete der Veranstalter Messe Frankfurt in Zusammenarbeit mit den M-Days-Gründern als leitende Organisatoren, der Münchner Agentur 11 Prozent Communication, ein Repräsentantenbüro in Großbritannien. Von dem internationalen Wachstum erhofft sich nicht nur 11 Prozent Rückenwind, auch am Veranstaltungsort, der Messe Frankfurt, hat man sich hohe Ziele gesteckt: "M-Days haben das klare Ziel, sich nicht nur als etablierte zentraleuropäische Leitveranstaltung für Innovationen und Trends im Mobile Markt zu platzieren, sondern für Aussteller und Sponsoren aus ganz Europa ein exzellenter Partner zu sein", sagt Klaus Reinke, Mitglied der Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition.

Die Akquisition der Fachmesse im Oktober 2010 sollte am Standort Frankfurt die Themenfelder Internet und IT weiter ausbauen. Kurz zuvor hatte die Messe Frankfurt in diesem Segment bereits die Marketing-Messe Email-Expo und die Digital Touch, eine Kongressmesse zur Digitalisierung von Kundenbeziehungen, veranstaltet.

Die nächste Ausgabe der M-Days findet am 1. und 2. Februar 2012 statt. ire
Meist gelesen
stats