Fachmedien setzen vermehrt Bewegtbild im Web ein

Mittwoch, 02. Juni 2010
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fachmedien Fachportal Infotainweb Stefan Huber


Web-Videos werden beliebter: Knapp zwei Drittel der untersuchten 33 führenden Fachportale setzen Bewegtbild ein (2009: 50 Prozent). Zu diesem Ergebnis kommt der Münchner Videoproduzent Infotainweb. Inhaltlich konzentrieren sie sich auf Beiträge zu Messen, Kongressen und Events. Jedes dritte Fachmedium bietet zudem Werbekunden Videoanzeigen im redaktionellen Umfeld und in Rubrikenmärkten. Pre-, Mid- oder Post-Roll-Spots dagegen ermöglicht nur jedes fünfte Fachangebot. „Selbst führende Fachmedien bieten häufig eine zu geringe Reichweite, als dass Video-Ads die Produktionskosten nur annähernd decken können", sagt Stefan Huber, Vorstand Marketing & Vertrieb Infotainweb.

Insgesamt, so das Fazit der Studie, wird das Thema Bewegtbild noch zu wenig konsequent und strategisch umgesetzt. So binden beispielsweise lediglich 44 Prozent der Websites ein Intro vor dem Video ein. Auch Namenseinblendung, Ein- und Ausstiegsmusik sind noch nicht die Regel - wenngleich sie häufiger eingesetzt werden als noch 2009. Die nächste Erhebung findet im Mai 2011 statt. se
Meist gelesen
stats