Facebook verschiebt offenbar Börsengang

Freitag, 30. Juli 2010
Mark Zuckerberg will mehr Zeit gewinnen
Mark Zuckerberg will mehr Zeit gewinnen

Facebook wird offenbar erst im Jahr 2012 an die Börse gehen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg. Den Angaben zufolge will Facebook-Chef Mark Zuckerberg Zeit gewinnen, um Nutzerzahlen und Umsätze zu steigern. Experten hatten damit gerechnet, dass das weltgrößte Social Network bereits im kommenden Jahr den Sprung aufs Börsenparkett wagen wird. Der Börsenwert von Facebook wird aktuell auf 24,9 Milliarden Dollar taxiert.

Das Unternehmen hat gerade die Marke von 500 Millionen Nutzern durchbrochen. Der Umsatz soll in diesem Jahr Schätzungen zufolge bei 1,4 Milliarden Dollar liegen. mas
Meist gelesen
stats