Facebook stellt neues Seiten-Layout für mobile Endgeräte vor

Mittwoch, 24. April 2013
Das neue Mobile-Layout hebt Interaktionsmöglichkeiten hervor (Bild: Facebook)
Das neue Mobile-Layout hebt Interaktionsmöglichkeiten hervor (Bild: Facebook)
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Endegerät Apple iOS



Facebook hat ein neues Seiten-Layout für mobile Endgeräte vorgestellt. Es soll darauf zugeschnitten sein, "wie Menschen Informationen über Unternehmen auf ihren mobilen Endgeräten finden." Damit reagiert Facebook einerseits auf den Trend, dass fast die Hälfte seiner User von Mobiltelefonen auf das Netzwerk zugreift. Zum anderen liefert Facebook werbungtreibenden Unternehmen weitere Argumente an die Hand, sich auf der sozialen Plattform zu tummeln.
Die neue Gestaltung hebe relevante Details zu Unternehmen und Interaktionsmöglichkeiten hervor und erleichtere so "bestehenden sowie potenziellen Kunden eines Unternehmens die Interaktion mit einer Seite", wie Facebook in einem Blogpost mitteilt. So fänden sich Funktionen wie der "Gefällt mit"-Button, Anrufe, Nachricht senden und Teilen dort, wo der Blick als erstes hinfalle: ganz oben auf der Seite. Außerdem ließen sich Beiträge von Seitenbetreibern nun auch mobil oben auf ihrer Seite fixieren. Das Update ermögliche zudem eine leichtere mobile Verwaltung von Seiten, indem sich einfacher zwischen öffentlicher Ansicht und Administratorenansicht wechseln lasse.

Die Aktualisierung ist ab heute verfügbar. Sie werde "in den nächsten Stunden" für iOS und das mobile Web ausgerollt, Android solle bald folgen, heißt es. Seitenbetreiber bräuchten nichts weiter zu tun außer darauf zu achten, alle Informationen auf ihren Seiten aktuell und vollständig zu halten. ire
Meist gelesen
stats