Facebook macht sich bereit für Börsengang

Montag, 30. Januar 2012
4,27 Milliarden US-Dollar soll der Umsatz für 2011 betragen
4,27 Milliarden US-Dollar soll der Umsatz für 2011 betragen
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook, Börsengang, SEC, WSJ, Financial Times, Bloomberg, Gerücht



Der Börsengang rückt näher: Es verdichten sich Gerüchte, dass Facebook schon diesen Mittwoch die erforderlichen Unterlagen bei der US-Börsenaufsicht SEC einreichen könnte. Das berichten "Wall Street Journal", "Financial Times" und "Bloomberg". Demnach soll Facebook eine Bewertung von 75 bis 100 Milliarden US-Dollar (rund 57 bis 76 Milliarden Euro) anstreben. Beim Börsengang, der wohl der größte in der Geschichte von Technologieunternehmen werden dürfte, sollen die beiden Großbanken Morgan Stanley und Goldman Sachs eine wichtige Rolle spielen, heißt es.

Bis Facebook endgültig an die Börse geht, dürfte es jedoch noch einige Monate dauern, Experten rechnen mit April oder Mai. Rund 10 Milliarden US-Dollar soll der Börsengang dem sozialen Netzwerk dann einbringen, so Schätzungen. Nach einer Prognose des Marktforschungsunternehmens eMarketer hat Facebook 2011 einen Umsatz von 4,27 Milliarden US-Dollar erreicht, der Großteil davon, rund 3,8 Milliarden Dollar, stammt aus Werbeeinnahmen. sw
Newsletter
Holen Sie sich täglich die neusten Nachrichten und Kreationen.
Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Meist gelesen
stats