Facebook macht 500 Millionen Dollar Gewinn

Donnerstag, 08. September 2011
Facebook sahnt kräftig ab - das freut vor allem CEO Mark Zuckerberg
Facebook sahnt kräftig ab - das freut vor allem CEO Mark Zuckerberg

Netzwerkriese Facebook glänzt im ersten Halbjahr 2011 mit einem Umsatz von 1,6 Milliarden US-Dollar. Dabei habe das Unternehmen einen Gewinn von fast 500 Millionen Dollar gemacht, berichtet Reuters unter Berufung auf einen anonymen Insider. Für gewöhnlich gibt Facebook seine Geschäftszahlen nicht bekannt. Dadurch erschwert sich auch eine vergleichende Analyse mit der Bilanz aus dem Vorjahreszeitraum. Für 2010 liegen lediglich Zahlen aus den ersten neun Monaten vor, welche die Investmentbank Goldman Sachs einigen ihrer Kunden vorgelegt hatte. Laut diesen Dokumenten verdiente Facebook zwischen Januar und September 2010 1,2 Milliarden Dollar und machte dabei einen Gewinn von 355 Millionen Dollar.

Unklar bleibt Reuters zufolge, welchen Anteil die Werbeeinnahmen am diesjährigen Umsatz hatten. Dieser dürfte jedoch beträchtlich sein: Laut dem Unternehmen Efficient Frontier, das Werbekunden auf Facebook betreut, stiegen die Preise für Anzeigen auf der Plattform zwischen dem 4. Quartal 2010 und dem 2. Quartal 2011 um 62 Prozent. Und das Marktforschungsunternehmen Comscore rechnete vor, dass Facebook in den USA inzwischen gut ein Drittel aller Klicks auf Werbeanzeigen auf sich vereinigt.

Viele Analysten erwarten für das kommene Jahr einen Börsengang des Unternehmens, das derzeit mit rund 80 Milliarden Dollar bewertet wird. Dann müsste Facebook seine Bilanzen regelmäßig der Öffentlichkeit zugänglich machen. ire
Meist gelesen
stats