Facebook kontert Google+ mit Videochat

Donnerstag, 07. Juli 2011
Für den Videochat kooperiert Facebook mit Skype
Für den Videochat kooperiert Facebook mit Skype


Kaum hat Google sein neues Netzwerk Google+ vorgestellt, kontert Facebook den konkurrenten mit einem neuen Service. Ab sofort bietet das führende soziale Netzwerk einen Videochat an. Dafür kooperiert Facebook mit der Microsoft-Tochter Skype. Videotelefonie über das Internet ist nichts revolutionär Neues. Der große Vorteil von Facebooks Videodienst ist jedoch, dass Nutzer nicht erst mühsam eine Software herunterladen oder installieren müssen. "Die Nutzer können innerhalb von Sekunden miteinander Videochats beginnen, weil das System bereits weiß, dass die Leute miteinander verbunden sind", pries Facebook-Gründer Marc Zuckerberg den neuen Service bei einer Pressekonferenz an. Nutzer können ihren Freunden außerdem eine Videobotschaft hinterlassen und über einen Gruppenchat mit meheren Freunden gleichzeitig telefonieren. Die dritte Neuerung ist eine Chatleiste, in der die Freunde angezeigt werden, mit denen man am häufigsten kommuniziert.

Mit dem neuen Videochat kann Facebook den jüngsten Vorstoß von Google, ein eigenes soziales Netzwerk zu etablieren, direkt kontern. Der Suchmaschinengigant hat erst vor wenigen Tagen mit Google+ ein Netzwerk vorgestellt, das von der Internetgemeinde sehr positiv aufgenommen wurde. Auch Google+ bietet mit Hangouts eine Videochat-Funktion. Bislang ist der Dienst allerdings nur für einen ausgewählten Kreis von Nutzern zu Testzwecken zugänglich.

Google hat in der Vergangenheit bereits mehrfach versucht, ein eigenes soziales Netzwerk zu etablieren. Außer in Brasilien und Indien kamen die Angebote des Internetkonzerns aber nirgends auf nennenswerte Nutzerzahlen. Das soll sich mit Google+ endlich ändern. dh
Meist gelesen
stats