Facebook gibt's jetzt auch auf dem iPad

Dienstag, 11. Oktober 2011
Screenshot von der Facebook-App für das iPad
Screenshot von der Facebook-App für das iPad
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook iPad Techcrunch Blog Screenshot Fotoalbum Chatfunktion


Facebook ist nun auch als App für das iPad verfügbar: Das Unternehmen stellte auf dem hauseigenen Blog die kostenlose Anwendung vor, die offensichtlich schon vor mehreren Monaten fertig gestellt worden war. Im Juli waren bereits erste Screenshots von der App auf dem Blog Techcrunch aufgetaucht. Die Anwendung bietet neben den gewohnten Facebook-Features wie Fotoalben oder Chatfunktion auch Spiele-Apps. Bei diesen Mini-Programmen handelt es sich nicht um Flash-Anwendungen - diese werden von Apple-geräten nicht unterstützt. Facebook hat deswegen von den beliebtesten Spielen HTML5-Versionen erstellt.

Ansonsten kann sich der Nutzer in der App bewegen wie in der Netzversion: Auf der linken Seite gibt es ein Navigationsmenü, Nachrichten und Benachrichtigungen erscheinen wie gewohnt am oberen Rand des Bildschirms. Videos lassen sich innerhalb der Anwendung abspielen, ebenso unterstützt die iPad-Version die Chat-Funktion. Fotos werden entweder in Miniaturansicht dargestellt, lassen sich aber auch als Slideshow mit der vom iPad bekannten Swoosh-Bewegung nacheinander in Vollbild anschauen.

Die Facebook-App ist ab sofort im iTunes-Store verfügbar. Sie firmiert dort als Version 4.0. Weitere Screenshots von der Anwendung gibt es im englischsprachigen Facebook-Blog. ire
Meist gelesen
stats