Facebook gibt Aktienpreise bekannt / Unternehmenswert noch unklar

Freitag, 04. Mai 2012
Mark Zuckerberg bringt mit Facebook das wertvollste Internetunternehmen aller Zeiten an die Börse
Mark Zuckerberg bringt mit Facebook das wertvollste Internetunternehmen aller Zeiten an die Börse


Facebook hat kurz vor dem Börsengang Details zur Preisspanne seiner Aktien bekannt gegeben. Demnach verlangt das soziale Netzwerk zwischen 28 und 35 Dollar pro Aktie. Die damit angepeilten Einnahmen sollen rund 12 Milliarden Dollar betragen - der genaue Börsenwert des Unternehmens ist noch unklar. Bislang waren Analysten von einem Börsenwert von gut 100 Milliarden Dollar ausgegangen. Ganz wird diese Summe voraussichtlich nicht erreicht, sie könnte aber nur knapp darunter liegen. Das wäre dann der Fall, wenn das laut Börsenprospekt 2,14 Milliarden Aktien starke Portfolio von Facebook um die Anteilsscheine aus dem eben getätigten Instagram-Deal ergänzt wird. Die Finanznachrichten-Agentur Bloomberg rechnet laut "Handelsblatt" vor, dass das Paket dann 2,74 Milliarden Aktien umfasssen würde. Legt man die höchste Bewertung einer Aktie von 35 Dollar zugrunde, kommt man auf eine Gesamtbewertung des Unternehmens von 96 Milliarden Dollar.

Selbst wenn man das kleinere Portfolio berücksichtigt und den niedrigsten Preis pro Aktie ansetzt, käme Facebook immer noch auf einen Wert von 60 Milliarden Dollar. Damit wäre das soziale Netzwerk das wertvollste Internetunternehmen, das je an die Börse ging. Google wurde bei seinem Gang aufs Parkett im Jahre 2004 mit 23 Milliarden Dollar bewertet.

Gut die Hälfte aus den direkten Gewinnen aus dem Bördengang fließt an Facebook selber, der Rest geht an Alteigentümer, die sich von einem Teil ihrer Anteile trennen werden. Darunter ist laut "Handelsblatt" auch Gründer und CEO Mark Zuckerberg, der 30 Millionen seiner insgesamt knapp 534 Millionen Aktien verkaufen will, um mit dem Erlös fällige Steuern zu begleichen. Anfang nächster Woche wird Zuckerberg übereinstimmenden Medienberichten zufolge außerdem seine große Roadshow beginnen, auf der er Käufer für Facebook-Aktien werben will. ire
Meist gelesen
stats