Facebook: Technologiechef Bret Taylor geht

Montag, 18. Juni 2012
Bret Taylor
Bret Taylor

Nach seinem durchwachsenen Debüt an der Börse geht bei Facebook jetzt auch noch der Technologiechef von Bord. Bret Taylor kündigt auf seiner Facebook-Seite an, das soziale Netzwerk im Sommer verlassen zu wollen. Er werde gemeinsam mit seinem Freund Kevin Gibbs eine eigene Firma gründen, verrät Taylor. Pikant: Gibbs arbeitet beim Wettbewerber Google. Taylors künftiger Kom­pa­g­non Gibbs ist als führender Technik-Manager bei Google unter anderem für die App Engine des Suchmaschinenriesen verantwortlich. Welche Art Unternehmen die beiden gründen wollen, verrät Taylor nicht. Allerdings wäre es überraschend, wenn sich Taylor völlig neu orientieren würde. Bereits sein Vorgänger Dustin Moskovitz hatte nach seinem Rücktritt bei Facebook 2008 ein soziales Netz für Firmen gegründet.

Bei Facebook-Chef Mark Zuckerberg bedankte sich Taylor persönlich. Zuckerberg sei in den vergangenen drei Jahren nicht nur sein Boss gewesen, sondern sein "Mentor und einer seiner engsten Freunde".

Experten haben immer wieder vorausgesagt, dass Facebook Probleme haben könnte, seine Top-Mitarbeiter zu halten. Obwohl der Börsengang nicht optimal verlief, haben viele mit dem IPO Millionen verdient. mas
Meist gelesen
stats