Facebook, Myspace und Google öffnen sich für die Konkurrenz

Dienstag, 13. Mai 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Facebook Google Datenaustausch


Der Austausch persönlicher Daten zwischen verschiedenen Social Networks wird für User leichter. Nach Myspace haben auch Facebook und Google angekündigt, den Datenaustausch zu unterstützen. So müssen User beispielsweise ihre Kontakte, Fotos und andere Inforamtionen nicht mehr auf jeder Plattform neu eingeben. Bei Facebook heißt das entsprechende Programm Connect, bei Google Friend Connect. Bei der Facebook-Technik, die in einigen Wochen anwendbar sein soll, entscheidet der Nutzer selbst, welche Website auf welche Daten zugreifen kann, Änderungen auf einer Plattform werden automatisch auf die übrigen übertragen.

Für Google Friend Connect steht bereits eine Demoversion online. se

Meist gelesen
stats