„FTD“ ruft zum Gründerwettbewerb auf

Dienstag, 02. August 2011
Mut zur Lücke - die "FTD" hilft
Mut zur Lücke - die "FTD" hilft

Entrepreneure nach vorn: Die „Financial Times Deutschland" ruft Unternehmensgründer zum Wettbewerb „Enable2start" auf - bereits zum fünften Mal. Mitmachen darf jeder, der in den vergangenen zwei Jahren ein Unternehmen gegründet hat oder kurz davor steht. Mit der Aktion, die in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität München stattfindet, will man den Unternehmergeist in Deutschland fördern. Jury-Mitglieder sind unter anderem die Unternehmerin Susanne Klatten, Lars Hinrichs (Gründer von Xing) sowie Götz Werner, der Gründer der Drogeriemarkt-Kette DM. Jeder Gewinner erhält einen Zuschuss von 50.000 Euro und wird von der „FTD" online sowie in ihrem Supplement „Enable" ein Jahr redaktionell begleitet. Bewerbungen sind bis 9. Oktober auf einer eigenen Internetsite möglich. Begleitend startet die „FTD" eine von der Hamburger Agentur KNSK gestaltete Kampagne in Print, TV und Online mit einem Bruttovolumen von über 1,7 Millionen Euro. Im vergangenen Jahr hatten sich über 1.100 Gründer beworben. hor
Meist gelesen
stats