FTD baut das elektronische Informationsangebot aus

Freitag, 23. März 2001

Parallel zur weltgrößten Computermesse, der CeBIT, hat die "Financial Times Deutschland" ihr Informationsangebot für mobile Endgeräte ausgebaut. Nutzer von Personal Digital Assistants (PDA) können nach Angaben der Wirtschaftszeitung die aktuellen Business-Schlagzeilen aus der Rubrik Latestnews auf der speziell für Mobile Devices abgestimmten Internetseite Mobile.ftdlatestnews.de künftig komfortabler abrufen.

Die Seite ist mit allen PDAs erreichbar, die über einen HTML-Browser verfügen und mit einem Handy online gehen können. Darüber hinaus kooperiert die "FTD" mit dem Hersteller von Handheld-Computern, Palm. Die Zeitung stellt dabei redaktionelle Inhalte für die Palm-Anwendung Web-Clipping bereit.
Meist gelesen
stats