FTD-Electronic-Media-Chef Christian Röpke wechselt zu G+J

Donnerstag, 01. März 2007
Christian Röpke
Christian Röpke

Gruner + Jahr bedient sich beim Umbau seiner Digitalsparte G+J New Media Ventures erneut bei seiner 50-Prozent-Tochter "Financial Times Deutschland". Christoph Weger, bisher "FTD"-Geschäftsführer und seit dieser Woche als Nachfolger von Franz Dillitzer neuer Geschäftsführer von G+J New Media Ventures, holt sich Verstärkung aus seinem alten "FTD"-Team: Zum 1. Mai wechselt Christian Röpke, bisher Leiter Electronic Media bei der Wirtschaftszeitung, als Projektleiter ins G+J-Team um Weger. Röpke, 35, arbeitet seit August 2000 in verschiedenen Positionen für die "FTD". Bis 2001 war der studierte Betriebswirt im Controlling und Business Development tätig. Danach wechselte er in den Bereich Electronic Media, wo er seit 2003 die Verlagsaktivitäten in den Bereichen Internet, Mobile, Audio und TV verantwortet.

Nachfolger von Röpke als Leiter Electronic Media der "FTD" wird Holger Fischbuch. Der 38-Jährige war von 1996 bis 2001 Leiter Interaktive Medien bei der "Hamburger Morgenpost". Anschließend arbeitete der Diplomkaufmann bis Anfang 2004 als Head of Entertainment & Lifestyle bei AOL Deutschland. Danach war Fischbuch bei der Euro I Fernsehproduktion Product Manager im Bereich interaktives TV. Seit Juni 2006 ist er als Leiter Ad-Sales/Content-Sales für die Online-Vermarktung der "FTD" verantwortlich. rp
Meist gelesen
stats