FT.com erreicht die Gewinnzone

Dienstag, 04. März 2003

Die Onlineausgabe der "Financial Times" hat erstmals schwarze Zahlen geschrieben. Wie die Pearson Mediengruppe bekannt gibt, hat neben Sparmaßnahmen vor allem auch die Einführung kostenpflichtiger Angebote im Mai vergangenen Jahres zur Refinanzierung des Onlineangebots beigetragen.

Der Umsatz stieg um 9 Prozent auf umgerechnet knapp 36 Millionen Euro an. Trotz der Einführung von Gebühren verzeichnete das Angebot im Januar 2003 rund 3,5 Millionen Besucher - das sind 30 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Gerüchten zufolge hat die Mediengruppe umgerechnet 315 Millionen Dollar in ihre Onlineplattform investiert. mas
Meist gelesen
stats