FSP mit 13 zusätzlichen fremdsprachlichen Programmen

Freitag, 10. November 2000

Die italienische öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt RAI aus Rom hat mit der FSP Fremdsprachenplattform aus Hamburg einen Vertrag zur Übernahme und Vermarktung der drei wichtigsten italienischen Fernsehprogramme RAI Uno, RAI Due und RAI Tre geschlossen. Damit wird es möglich, dass Kabelnetzbetreiber diese Programme offiziell in ihre Netze einspeisen können. Zusätzlich hat die FSP einen Vertrag mit dem vietnamesischen Programmanbieter VTV 4 geschlossen. Dieses Programm war bisher in Europa nicht zu empfangen. Auch das arabische Paket Arabesque ist ins Portfolio von FSP gewandert. Der unter dem Namen Art Programm bekannt gewordene Sender bietet die wichtigsten Programme aus dem arabischen Sprachraum. Darin enthalten sind Art Variety, Art Movies, Art Music Art Europe LBC Europe, Egypt SAT, IQRA, Art Children und Art Ala Keyag.
Meist gelesen
stats