"FR": Hundhausen übernimmt kommissarisch Aufgaben von Linke

Dienstag, 17. August 2010
Hundhausen verantwortet künftig nicht nur Köln, sondern auch Frankfurt
Hundhausen verantwortet künftig nicht nur Köln, sondern auch Frankfurt

Nach dem Abgang der Gesamtanzeigenleiterin Petra Linke bei der „Frankfurter Rundschau" übernimmt Karsten Hundhausen, 39, kommissarisch ihre Aufgaben. Die „FR" gehört zur DuMont Schauberg (MDS), ebenso wie die Titel der Zeitungsgruppe Köln („Kölner Stadt-Anzeiger", „Kölnische Rundschau" und „Express"), für die Hundhausen als Anzeigenleiter verantwortlich ist. Hundhausen studierte Betriebswirtschaftslehre und absolvierte anschließend ein Trainee-Programm bei MDS. Anschließend war er Projektkoordinator in der Anzeigenabteilung und ab 2002 Leiter des Kunden-Service-Centers. Seit 2006 arbeitet er in der Anzeigenleitung der Zeitungsgruppe Köln. 

Die 39-jährige Linke wird sich eigenen Angaben zufolge einer neuen beruflichen Herausforderung stellen. Linke war erst seit März 2009 im Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main. Sie sollte sich vor allem um die Positionierung und Vermarktung der „FR" kümmern. pap
Meist gelesen
stats