FOTOParadies-Produktdesigner: DM launcht neuartige Online-Anwendung

Freitag, 20. Januar 2012
Screenshot der Microsite FOTOParadies-Produktdesigner
Screenshot der Microsite FOTOParadies-Produktdesigner
Themenseiten zu diesem Artikel:

Etikette Weitclick Facebook Christoph Werner


Der DM-Drogeriemarkt startet online einen FOTOParadies-Produktdesigner. Unter www.dm.de/produktdesigner können Kunden individuelle Etiketten für das Balea Duschgel gestalten. Die Stuttgarter Digital-Agentur Weitclick hat die Design-Anwendung entwickelt. Bei der Kreation des Duschgels können User zwischen fünf Duftrichtungen wählen und verschiedene Hintergründe, Farben und Muster aussuchen. Die Kunden haben außerdem die Möglichkeit, persönliche Fotos hochzuladen und bei der Gestaltung in das Design zu integrieren sowie die Verpackung mit einem eigenen Text zu versehen.

Einige Kommunikationsmaßnahmen begleiten die Neueinführung des Online-Designers. So liegen am PoS an der Foto-Theke Flyer mit Informationen aus. Zudem wirbt das Unternehmen auf der Balea-Fanpage in Facebook für die neue Anwendung. Teaser auf den Seiten http://www.dm-digifoto.de/ und http://www.dm-fotobuch.de/ unterstützen den Launch.

Der Drogeriemarkt möchte mit dieser Neueinführung das Foto-Sortiment mit der Eigenmarke Balea verbinden und ein Vorreiter bei solchen Produkten sein. "Wir finden, es ist ein schöner neuer Service, der unsere Kunden positiv überrascht und den kein anderer Anbieter bietet", sagt Geschäftsführer Marketing und Beschaffung Christoph Werner. Die Resonanz sei größer als gedacht. Laut der Drogeriemarktkette werde gerade geprüft, ob Verbraucher in Zukunft die Möglichkeit haben werden, auch andere DM-Produkte selbst zu designen. hor
Meist gelesen
stats