FM Radio Network bewirbt Syndicationprogramm als eigenständige Marke

Montag, 23. Februar 1998

Gemeinsam mit einer Reihe von Radiostationen hat der Hörfunksyndicator FM Radio Network GmbH, Augsburg, in einer großangelegten Plakatkampagne das FM-Programm Hollywood Affairs beworben. Plakatiert auf Großflächen in Bayern und Baden-Württemberg stellt FM die Frage "Wieviel Sharon verdient Stone?". Die Antwort gibt es täglich auf 45 Radiostationen, die im deutschsprachigen Raum das Programm senden. Ziel der Kampagne ist es, die Kooperationspartner von FM in der aktuellen MA-Erhebung zu unterstützen. Mit der Aktion wird erstmals in Deutschland ein syndikatisiertes Programm als eigenständige Marke beworben.
Meist gelesen
stats