FID Verlag launcht Investoren-Magazin

Donnerstag, 07. Oktober 2010
-
-

Mit "Investment Inside" bringt der FID Verlag in Bonn am 9. November ein monatliches B-to-B-Magazin für institutionelle Investoren auf den Markt. Auf 52 Seiten soll der Titel einen Mix aus Nachrichten, Hintergrundbeiträgen und Best-Practice-Beispielen liefern. Die gedruckte Startauflage soll 15.000 Exemplare umfassen. Der Vertrieb erfolgt über den Direktversand an ausgewählte Adressen. Chefredakteurin ist die Wirtschafts- und Finanzjournalistin Ulrike Germann, die unter anderem für die Titel "Das Wertpapier" und "Börsenzeitung" gearbeitet hat. Sie wird bei der Redaktionsleitung von Stefan Terliesner als stellvertretender Chefredakteur und Martina Fehring als Chefin vom Dienst unterstützt. Neben freien Autoren werden auch prominente Gastautoren für die Zeitschrift schreiben wie zum Beispiel Friedrich Merz (CDU) und Peer Steinbrück (SPD).

"Wir erschließen uns mit diesem Magazin neue Marktzugänge und sind überzeugt, damit erhebliche Synergien für unsere gesamte Produktpalette erzielen zu können", sagt Sandra Witscher, Geschäftsführerin des FID Verlags. Das Unternehmen wurde 1990 gegründet und publiziert zahlreiche Newsletter sowie E-Mail- und Fax-Dienste zu den Themen Gesundheit, Karriere und Geld. Mit dem Titel "Investment Inside" steigt der Verlag in die Werbevermarktung ein. bn
Meist gelesen
stats