"FAZ" wirbt in Bayern für "Qualitätsjournalismus"

Freitag, 10. Dezember 2010
Die "FAZ" startet Werbeoffenisve im bayerischen Einzelhandel
Die "FAZ" startet Werbeoffenisve im bayerischen Einzelhandel

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ) startet am Montag unter dem Motto "Qualitätsjournalismus auf höchstem Niveau" eine Werbeoffensive im bayerischen Einzelhandel. Sie soll zum Ende des Jahres den Einzelverkauf der Tageszeitung ankurbeln und die Position der FAZ als "journalistisch hochwertige Zeitung" hervorheben. Die Offensive läuft bis einschließlich 19. Januar 2011. Im Rahmen der Kampagne versendet die "FAZ" Händlerpackages an Filialleiter mit Flyern und Plakaten für die Schaufenster. Zusätzlich werden in ausgewählten Bahnhöfen, darunter zum Beispiel München und Nürnberg, weitere Schaufensterflächen gebucht. Die gestalterische Umsetzung der Plakate und Flyer verantwortet die hauseignen Grafikabteilung. Anzeigen in anderen Medien sind nicht geplant.

Die gezielte regionale Werbeoffensive ziele nicht darauf ab, der "Süddeutschen Zeitung" in ihrem angestammten Gebiet Leser streitig zu machen, erklärt Wolfgang Deichert, Leiter Einzelverkauf bei der "FAZ". Regionale Kampagnen werden regelmäßig in wechselnden Bundesländern geschaltet. hor
Meist gelesen
stats