FAZ verkauft DVA-Zeitschriften an Konradin

Montag, 24. März 2003

Die Deutsche Verlagsanstalt (DVA) verkauft ihren Zeitschriftenverlag inklusive Fachzeitschriften ("DS Deutsche Bauzeitung"), Special-Interest-Titeln ( "Bild der Wissenschaft") und den entsprechenden Versand- und Online-Aktivitäten an die Konradin Verlagsgruppe. Die DVA gehört zur Verlagsgruppe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die in Finanznöte geraten ist und sich deshalb wieder aufs Kerngeschäft konzentrieren will.

Die Buchsparte der DVA mit den Tochterverlagen Kösel und Manesse und der Beteiligung an DTV mit Sitz in München ist von dem Verkauf nicht betroffen. Während die Zeitschriftensparte auch in diesem Jahr ein positives Ergebnis erwirtschaften soll, machen die Buchverlage Verluste. Die gesamte DVA-Gruppe hatte 2002 einen Umsatz von 51 Millionen Euro erwirtschaftet. Der Umsatz im Zeitschriftengeschäft lag bei 29 Millionen Euro. Noch im Februar hatte DVA-Geschäftsführer Ulrich Quiel erklärt: "Das Thema Verkauf ist abgeschlossen." he
Meist gelesen
stats