FAZ launcht mit internationalen Partnern kostenpflichtiges Online-Abo

Montag, 25. November 2002

Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" hat in Zusammenarbeit mit einer Reihe von internationalen Zeitungsverlagen einen individualisierten elektronischen Nachrichtendienst in englischer Sprache gelauncht. Unter der Adresse Inadaily.com können sich Nutzer künftig persönliche News-Dienste zusammenstellen, die sich aus einem gemeinsamen Content-Pool mit Angeboten aus den Bereichen Nachrichten, Kolumnen, Wirtschaft, Sport, Lifestyle oder Kultur speisen.

Der Service, der monatlich mit rund 4 Euro zu Buche schlägt, richtet sich an ein internationales Publikum, vor allem Geschäftsreisende, Expatriates, Studenten, Akademiker und Journalisten. Neben der "FAZ" gehören der International News Alliance (INA) auch die Titel "International Herald Tribune", "El Pais"(Spanien), "Ha'aretz" (Israel), "Het Financieele Dagblad" (Niederlande), "Corriere della Sera" (Italien), "JoongAng Ilbo" (Korea), "Kathimerini" (Griechenland), "Le Figaro" (Frankreich) und "The Daily Star" (Libanon) an.
Meist gelesen
stats