FAZ-Tochter übernimmt Springer-Titel "Markt und Mittelstand"

Dienstag, 24. März 2009
Die FAZ kauft "Markt und Mittelstand"
Die FAZ kauft "Markt und Mittelstand"

Der Fachverlag Financial Gates aus der FAZ-Verlagsgruppe übernimmt zum 1. Mai die Zeitschrift  "Markt und Mittelstand" von der Firma Markt und Mittelstand, einer Tochter von Axel Springer Financial Media. Die Transaktion steht jedoch noch unter dem Genehmigungsvorbehalt der zuständigen Kartellbehörde. Nach Angaben der IVW liegt die verkaufte Auflage des monatlichen Magazins bei rund 53.000 Exemplaren. Zielgruppe sind vor allem Entscheider in Unternehmen und Selbstständige. Frank B. Werner, Geschäftsführer Axel Springer Financial Media, begründet den Verkauf: "Wir konzentrieren uns in diesem Jahr auf die Weiterentwicklung zum crossmedial integrierten Medienunternehmen im Finanzbereich. Ein Titel wie Markt und Mittelstand passt als klassisches Unternehmermagazin dabei nicht mehr in unser Portfolio."

Financial Gates kommt mit dem Deal einer geplanten Eigenentwicklung eines Magazins in Ergänzung des Titels "Wir - Das Magazin für Unternehmerfamilien" zuvor. Geschäftsführender Gesellschafter André Hülsbömer hat bereits strategische Pläne für "Markt und Mittelstand". Die Marke soll beispielsweise um eine eigene Messe und einen Online-Rubrikenmarkt verlängert werden. bn
Meist gelesen
stats