FAW steigt aus dem Arbeitskreis Gattungsmarketing aus

Freitag, 14. November 1997

Die im Fachverband Außenwerbung (FAW) organisierten Unternehmen der Außenwerbung, die gleichzeitig auch Mitglieder des vom Spezialmittler Contrast initiierten Arbeitskreises GattungsmarketingPlakat sind, werden bereits an dem nächsten Treffen am 18. November nicht teilnehmen. Dies sind neben dem FAW die Deutsche Städte-Reklame, ERG, Moplak und Stöer. FAW-Mitgliedsunternehmen, Spezialmittler und Mediaagenturen sind der Ansicht, daß Aktivitäten für ein Gattungsmarketing Außenwerbung besser nicht unter der Federführung eines Marktteilnehmers, sondern im Aufgabengebiet des FAWangesiedelt sind. Der FAW will seinerseits die Gattungsmarketing-Aktivitäten verstärken und lädt interessierte Marktpartner zur Mitwirkung ein.
Meist gelesen
stats