Eye Wonder wächst um 67 Prozent

Freitag, 30. Januar 2009
CEO John Vincent präsentiert gute Zahlen
CEO John Vincent präsentiert gute Zahlen

Der Rich-Media-Spezialist Eye Wonder hat seinen Umsatz 2008 um 67 Prozent gesteigert. Die Mitarbeiterzahl erhöhte sich um 40 Prozent, unter anderem durch die Eröffnung eines Büros in Sydney. Auch beim Impressionvolumen legte das US-Unternehmen mit einem Plus von 43 Prozent deutlich zu. Außerdem kündigte Eye Wonder mehrere strategische Partnerschaften an, unter anderem mit Facilitate Digital und Immersive Media. Zusätzlich plant der Interactive-Dienstleister, in diesem Jahr die Forschung im Bereich In-Stream-Video-Werbung sowie das Geschäft in den acht Märkten auszubauen. Eye Wonder ist außer in Sydney auch in Deutschland, den Niederlanden, England, Irland und Spanien mit eigenen Niederlassungen vertreten. Dazu kommen Inlandsbüros in New York, Chicago, San Francisco, Dallas, Los Angeles und Miami. Hauptsitz ist Atlanta. In Deutschland ist Eye Wonder seit 2007 aktiv. Die Geschäfte führt Ken Marco Gitzen. Als nächsten Schritt hat Vorstandschef John Vincent Osteuropa im Visier Zudem interessiert sich der Internetpionier für den chinesischen Markt. brö
Meist gelesen
stats