Express-Redaktionsgemeinschaft auf dem Prüfstand

Mittwoch, 10. November 1999

Der Kölner Verlag DuMont Schauberg hat für seine Boulevardzeitung "Express" den Vertrag mit der Berliner Redaktionsgemeinschaft gekündigt, die von der Hamburger "Morgenpost" und dem G+J-Titel "Berliner Kurier" betrieben wird. Die Kündigung ist nach Aussage von MoPo-Geschäftsführer Marcus Ippisch als Reaktion auf den Gesellschafterwechsel bei der "Morgenpost" zu verstehen und entbehre daher jeder Grundlage. Die Redaktionsgemeinschaft habe die Kündigung daher angefochten.
Meist gelesen
stats