Expansion: MovingIMAGE24 zieht ins ehemalige MTV-Gebäude

Freitag, 20. Januar 2012
Der neue Unternehmenssitz in der Stralauer Allee
Der neue Unternehmenssitz in der Stralauer Allee

Auf den Spuren von MTV: Der Berliner Videostreaming-Spezialist MovingIMAGE24 zieht von der Insel Eiswerder im Spandauer See in die Stralauer Allee 7. In der „Fernsehwerft“, dem direkt an der Spree gelegenen ehemaligen MTV-Standort, will das Unternehmen deutlich wachsen. Nach eigenen Angaben will der Cloud-Spezialist für Videomanagement und Videostreaming in diesem Jahr bis zu 30 neue Mitarbeiter einstellen. Derzeit werden vor allem Software-Entwickler, aber auch Vertriebler für das Unternehmen gesucht. Bis 2015 soll sich die Zahl der jetzigen Mitarbeiter sogar verdreifachen.

Begründet werden die Expansionspläne mit dem Boom von Online-Videos und der zuletzt positiven Geschäftsentwicklung. „Wir hatten 2011 ein super Wachstum. Im Kerngeschäft haben wir das Auftragsvolumen verdreifacht", erklärt Rainer Zugehör, Gründer und Geschäftsführer von MovingIMAGE24. Das Unternehmen hat im vergangenen Jahr unter anderem die DZ Bank, Evonik und Douglas als Neukunden gewonnen. Auch HORIZONT.TV nutzt die Technologie des Berliner Unternehmens. mas
Meist gelesen
stats