Exklusiv-Interview: WAZ denkt über Tabloid-Format nach

Mittwoch, 08. Juli 2009
WAZ-Geschäftsführer Christian Nienhaus
WAZ-Geschäftsführer Christian Nienhaus

Die Essener WAZ-Gruppe plant offenbar eine Zeitung im Tabloid-Format. Damit will das Medienhaus verstärkt junge Zielgruppen ansprechen. "Unter dem Stichwort "U-Bahn-Zeitung" haben wir das nach wie vor auf der Agenda", sagt WAZ-Geschäftsführer Christian Nienhaus im Exklusiv-Interview mit HORIZONT, das am morgigen Donnerstag erscheint. Darin nimmt Nienhaus auch Stellung zu dem geplanten Verkauf der 50-Prozent-Anteile an der österreichischen "Kronen Zeitung". Die WAZ habe den Mitgesellschaftern ein Lösungsmodell präsentiert. "Ob es letztendlich zu einer Einigung kommt, mit unserem Ausstieg auf der erarbeiteten Grundlage, ist für mich völlig offen. Es ist aber auch klar, dass ein solcher Einigungsvorschlag nicht ewig auf dem Tisch liegen bleibt", so Nienhaus. Er drängt auf eine baldige Einigung: "Jetzt ist die Familie Dichand am Zug."

Auch im Kernmarkt Nordrhein-Westfalen (NRW) drückt Nienhaus aufs Tempo. Von den 300 Stellen, die in den Redaktionen wegfallen sollen, sind mittlerweile 275 bereits unter Dach und Fach. Nach der Redaktion sind jetzt Verwaltung und Vermarktung an der Reihe. Über die hier geplanten Sparmaßnahmen will Nienhaus noch nicht viel verraten: "Ich kann und will da keine Zahlen nennen. Wir werden in jedem Einzelfall unsere Maßnahmen erst mit den Betriebsräten besprechen, bevor wir öffentlich über irgendwelche Summen diskutieren."

Exklusiv für Abonnenten

Exklusiv für Abonnenten
Alle Hintergründe lesen Sie in der aktuellen HORIZONT-Ausgabe.

HORIZONT abonnieren
HORIZONT E-Paper abonnieren


Trotz erheblicher Fortschritte bei der Sanierung sieht sich Nienhaus bei den vier in NRW erscheinenden Tageszeitungen noch längst nicht am Ziel. "Es kann ja nicht sein, dass ein Regionalzeitungsverlag, dessen NRW-Titel eine Auflage von weit über 800.000 haben, froh ist, wenn er es aus den roten Zahlen wieder knapp über die Nulllinie schafft", sagt Nienhaus. js
Meist gelesen
stats