Ex-Viva-Chefin Martina Bruder geht zu Media Audits

Freitag, 20. Juni 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

Martina Bruder VIVA Media Audit Hamburg Berufsplan Abgang NBC


Knapp vier Wochen nach ihrem Abgang bei Viva hat Martina Bruder das Geheimnis um ihre künftigen Berufspläne gelüftet. Im September tritt Bruder, die seit Mitte 2002 Managing Direktorin der Viva-Gruppe war, ihren neuen Posten als Geschäftsführerin New Business Development bei Media Audits in Hamburg an. Dort soll sie sich um die Akquise von neuen Kunden kümmern. Insgesamt arbeitete Bruder vier Jahre lang für den Musiksender Viva. Zuvor war sie von 1994 bis 1998 europaweite Verkaufsdirektorin des Nachrichtensenders NBC Europe.

Ihre Medienkarriere als solche begann sie 1991 beim Deutschen Fachverlag in Frankfurt, wo sie zur Direktorin Sales Promotion and Marketing avancierte, bevor sie ins TV-Geschäft wechselte. Ihr neuer Arbeitgeber Media Audits betreut laut Eigenauskunft derzeit ein Kundenbudget von mehr als 2 Milliarden Euro bei über 40 Werbungtreibenden. Erklärtes Ziel von Media Audits-Chef Dietmar Kruse ist es, den "Umsatz in den nächsten drei Jahren mehr als zu verdoppeln". ejej
Meist gelesen
stats