Ex-TBWA-Chef Heinemann gründet Abbeyroad + Networks

Donnerstag, 15. März 2007

Der frühere Agenturchef von TBWA Deutschland und Euro RSCG Gietz Heinemann, Gerald Heinemann, meldet sich mit Abbeyroad + Networks, einen Zusammschluss von frei arbeitenden Kreativen zurück. Der 52-Jährige, der rund 28 Jahre Werbeerfahrung und 17 Jahre als ADC-Vorstandsmitglied vorweisen kann, bildet selbst den Mittelpunkt des Netzwerks. Hinzu kommen 15 weitere erfahrene und dekorierte Kreative. Letzte Agenturstation von Heinemann war Euro RSCG Gietz Heinemann in Hamburg, wo er Ende 2002 ausgeschieden ist. Seither war er als freier Kreativer unter anderem für Sierra Tequila tätig - ein Kunde, der ihn in früheren Zeiten von Agentur zu Agentur begleitet hat.

Zum Angebot von Abbeyroad zählt die Konzeption und Entwicklung von Kampagnen (TV, Kino, Radio, Print), CI, Logos und Produktdesign sowie Promotion und Events. Mit diesen Leistungen wendet sich das Netzwerk zum einen an mittelständische Unternehmen. Zum anderen plant Heinemann, einzelne Kreative und größere Teams an Agenturen zu vermitteln. Weitere Informationen: www.abbeyroad-networks.de. stu

Mehr zu Abbeyroad + Networks im Freelancer-Markt lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 11/2007, die am heutigen Donnerstag, 15. März erscheint.

Meist gelesen
stats