Ex-T-Online-Boss wechselt zu SES Astra

Montag, 03. April 2006

Wolfgang Keuntje, 48, wird Geschäftsführer der neugegründeten und noch unbenannten SES Astra-Tochter. In dieser Funktion soll er den Aufbau der digitalen Infrastruktur in Deutschland vorantreiben. Das zur SES Global-Gruppe, Luxemburg, gehörende Unternehmen wird TV-Sendern erweiterte Dienstleistungen für das digitale Satellitenfernsehen anbieten und die dazu notwendige Logistik sowie Vermarktung aufbauen.

Der ehemalige T-Online-Chef Keuntje hatte den Börsengang von T-Online vorbereitet, trennte sich 2000 aber nach einem Streit mit dem damaligen Telekom-Chef Ron Sommer von dem Unternehmen. Seit Ende 2000 hat er als Berater für verschiedene Internet- und Medienunternehmen gearbeitet. Zwischenzeitlich war er Vorstandschef der Stuttgarter IT-Firma Airdata.

Das Tochterunternehmen von SES Astra mit Sitz in Unterföhring bei München soll rund 100 Arbeitsplätze schaffen. se
Meist gelesen
stats