Ex-RTL-Sprecher Herrgesell folgt Zeiler zu Turner

Donnerstag, 29. November 2012
Herrgesell verantwortet die internationale Kommunikation
Herrgesell verantwortet die internationale Kommunikation

Oliver Herrgesell, bis Mitte Juni Chefkommunikator der RTL Group, folgt seinem ehemaligen CEO Gerhard Zeiler und geht zum US-Medienkonzern Turner. Als Senior Vice President Communications wird Herrgesell für die strategische Ausrichtung der Kommunikation von Turner Broadcasting System International zuständig sein. Herrgesell wird in seiner neuen Funktion vor allem für die Regionen EMEA - und damit auch Deutschland -, Lateinamerika und Asien-Pazifik zuständig sein und eng mit den Kommunikationskollegen in den USA zusammenarbeiten. Er berichtet an Jeff Matteson, Senior Vice President Communications der Mutter Turner Broadcasting System, die zur Time Warner Group gehört. "Diese Funktion und das Format von Oliver Herrgesell zeigen die Bedeutung unserer internationalen wirtschaftlichen Interessen", sagt Matteson.

Der Konzern will international wachsen und hat deshalb auch Gerhard Zeiler an Bord geholt. Zeiler hatte die RTL Group im April verlassen und damit auch seinen Vorstandsposten bei der RTL-Mutter Bertelsmann aufgegeben. Grund für den überraschenden Abgang waren dem Vernehmen nach unterschiedliche Vorstellungen über die Ausrichtung der RTL Group unter dem neuen Bertelsmann-CEO Thomas Rabe.

Herrgesell und Zeiler hatten schon bei RTL sehr eng zusammengearbeitet. "Oliver Herrgesell ist einer der innovativsten, bestvernetzten und angesehensten Medienfachleute, mit denen ich je das Vergnügen hatte zu arbeiten. Ich freue mich sehr, dass er Teil des Führungsteams von Turner International wird", ist Zeiler denn auch voll des Lobes über seinen alten-neuen Mitarbeiter.

Herrgesell war von 2006 bis 2012 bei RTL tätig, davor sechs Jahre lang Pressesprecher von Bertelsmann. Weitere Stationen des Journalisten und gebürtigen Österreichers waren unter anderem der ORF, "Stern" und "Berliner Zeitung".

Turner ist hierzulande vor allem im Pay-TV aktiv und betreibt die Sender TNT Serie, TNT Film, Boomerang und Cartoon Network sowie seit diesem Jahr den Frauensender Glitz. Zu Turner gehört zudem der frei empfangbare Nachrichtenkanal CNN. pap
Meist gelesen
stats