Ex-IAC-Chef Manfred Klaus vermarktet nun Suchmaschinen

Donnerstag, 15. November 2001

Die Online-Werbeszene hat ihn wieder: Manfred Klaus, Ex-Geschäftsführer des Online-Vermarkters Interactive Advertising Center (IAC) und Marketingvorstand von Focus Digital, leitet nun das Deutschland-Geschäft des amerikanischen Suchmaschinen-Vermarkters Overture. Overture startet unter Leitung von Manfred Klaus Ende November mit einem 15-köpfigen Team in München.

Das Geschäftsmodell wird aus den USA übernommen: Werbekunden von Suchmaschinen haben die Möglichkeit, sich bei Eingabe bestimmter Suchbegriffe durch den User einen attraktiven Platz in der Ergebnisliste zu sichern. Abgerechnet wird auf Pay-per-Click-Basis. "Unsere Zielgruppe sind große Portalbetreiber wie Yahoo oder AOL, mit denen wir in den USA schon umfangreiche Partnerschaften unterhalten", so Klaus. Anbieter, die noch nicht über eine Suchmaschine verfügen, können sich diese von Overture installieren lassen. Overture soll Ende November mit einer B2B-Anzeigenkampagne eingeführt werden, Agentur ist Graffiti, München. Manfred Klaus, 34, hatte die Focus-Digital-Tochter IAC im Sommer verlassen, da diese im Zuge der Fusion von Tomorrow Internet und Focus Digital aufgelöst wird.

Meist gelesen
stats