Ex-Henkel Kommunikationschef Primosch wird CEO von Hill & Knowlton

Donnerstag, 17. Juni 2010
Ernst Primosch wird Chef von Hill & Knowlton
Ernst Primosch wird Chef von Hill & Knowlton

Die PR-Agentur Hill & Knowlton bekommt einen neuen Deutschland-Chef. Mit Wirkung zum 1. Juli übernimmt Ernst Primosch, zuletzt Global Corporate Vice President bei Henkel, den CEO-Posten. In dieser Funktion berichtet er zunächst an Chairman Detlev Geiger. Nach dessen altersbedingtem Ausscheiden im August 2011 wird Primosch auch den Chairman-Posten übernehmen. Zur Geschäftsführung der WPP-Tochter gehören darüber hinaus Pascal Frank, Uwe Schaad und Jan Gustavsson als CFO und COO.

"Wir freuen uns, mit Ernst Primosch einen hervorragenden internationalen Kommunikator und einen Top-Manager aus der Wirtschaft gewonnen zu haben", sagt Chairman Geiger. Der 50-jährige Neuzugang gilt als Spezialist für strategische Unternehmenskommunikation, Positionierungsfragen sowie Reputations- und Krisenmanagement. Vor seinem Engagement für Henkel arbeitete er unter anderem für Siemens, Schwarzkopf und die PR-Agentur Porter Novelli. Der gebürtige Österreicher lebt und arbeitet seit mittlerweile zehn Jahren in Deutschland.

"Hill & Knowlton ist eine der erfolgreichsten und ältesten Netzwerkagenturen der Welt. Ich freue mich auf die Möglichkeit, mit einem großartigen internationalen und deutschen Team eine moderne Beratung und exzellente Umsetzung in Sachen Kommunikation und Markenführung anbieten zu können", sagt Primosch. Hill & Knowlton ist in Deutschland mit Büros in Frankfurt und Berlin vertreten. mam   
Meist gelesen
stats