Ex-"FAZ"-Redakteur Ralf Nöcker soll GWA-Geschäftsführer werden

Mittwoch, 19. November 2008
Der GWA bekommt einen neuen Geschäftsführer
Der GWA bekommt einen neuen Geschäftsführer

Die Entscheidung, wer die Nachfolge von Henning von Vieregge als GWA-Geschäftsführer antreten soll, ist gefallen. Nach HORIZONT-Informationen wird der frühere "FAZ"-Wirtschaftsredakteur Ralf Nöcker, 43, den Posten übernehmen. Eine Bestätigung dafür gibt es bislang allerdings noch nicht. Dennoch kann als sicher gelten, dass Nöcker bei der konstituierenden Sitzung des neuen Verbandsvorstands Anfang kommender Woche als Wunschkandidat von GWA-Präsident Peter John Mahrenholz präsentiert wird. 
Ralf Nöcker
Ralf Nöcker
Nöcker ist derzeit in der Unternehmenskommunikation der Personal- und Managementberatung Kienbaum tätig.

Wann genau er seinen neuen Posten antritt, ist bislang noch nicht bekannt. Ursprünglich war vorgesehen, dass Amtsinhaber von Vieregge, 61, zum Jahresende seinen Platz in der Frankfurter Geschäftsstelle räumt und den Verband künftig von Berlin aus berät. mam

Mehr zum Thema lesen Sie in HORIZONT-Ausgabe 47/2008 vom 20. November
Meist gelesen
stats