Ex-Ebay-Marketer Eisenächer geht zur Telekom

Freitag, 15. August 2008
Harald Eisenächer, hier noch im Dienst von Ebay
Harald Eisenächer, hier noch im Dienst von Ebay

Das Geheimnis um die berufliche Zukunft von Harald Eisenächer ist gelüftet. Anfang September steigt der 40-Jährige ins Top-Management der Deutschen Telekom in Bonn ein. Dort wird Eisenächer im Unternehmensbereich Products & Innovation den Posten des Segmentvorstands Personal & Social Networking übernehmen. Eisenächer hatte zuletzt als Chief Marketing Officer und Geschäftsführer Marketing & Sales bei Ebay Deutschland in Dreilinden bei Berlin gearbeitet. In dieser Funktion, die er seit 2006 inne hatte, verantwortete er sämtliche Aktivitäten rund um Marketing, Kommunikation und Kundenbindung. Ende Februar 2008 wurde schließlich die Trennung zum Sommer angekündigt. Das Ausscheiden Eisenächers, das erst nach einem Vorabbericht von HORIZONT.NET offiziell bestätigt wurde, begründete Ebay damals mit den organisatorischen Veränderungen im Unternehmen. Diese habe Eisenächer zum Anlass genommen, seinen Hut zu nehmen. Vor seinem Wechsel zu Ebay war Eisenächer als Vice President Marketing bei der Lufthansa weltweit für das Marketing und das Kundenbindungsprogramm Miles & More verantwortlich. 

Bei der Deutschen Telekom verspricht man sich von dem Manager viel. Christopher Schläffer, Group Product & Innovation Officer, geht davon aus, dass der frischgebackene Bereichsvorstand die "Wachstumsfelder im Bereich der persönlichen und sozialen Vernetzung systematisch weiter ausbauen" wird.
Meist gelesen
stats