Ex-Bravo-Chef Philipp Jessen geht zu "Grazia"

Montag, 07. Mai 2012
Philipp Jessen
Philipp Jessen

Neue Aufgaben für Philipp Jessen: Der ehemalige Chefredakteur von "Bravo" wird Executive Editor der Modezeitschrift "Grazia" von Gruner + Jahr und Klambt. Eigentlich sollte der 35-Jährige ab Mai als Autor für die "Bunte" schreiben. Jessen stößt ab Juli zum Team von "Grazia"-Chefredakteurin Claudia ten Hoevel. "Ich freue mich sehr Philipp Jessen im Grazia-Team willkommen zu heißen, da ich ihn als Kollegen und hervorragenden Journalisten sehr schätze", sagt ten Hoevel.

Jessen war bis Ende Januar Chefredakteur von Bauers unter Aufkagenschwund leidender Jugendzeitschrift "Bravo". Zuvor war der 35-Jährige unter anderem stellvertretender Ressortleiter für die Letzte Seite der "Bild" und Features Editor von "Vanity Fair".

Mit Jessen ist ten Hoevels Führungsriege aus Christina Gath, stellvertretende Chefredakteurin, Text-Chef Dennis Kayser, Angela Meier-Jakobsen, Ressortleiterin News, und Christian Renz, Ressortleiter People & Entertainment, nun komplett. dh
Meist gelesen
stats