Ex-"Bild"-Vermarktungschef Alexander Sempf geht zu Burda

Mittwoch, 29. September 2010
Alexander Sempf kehrt Springer den Rücken
Alexander Sempf kehrt Springer den Rücken

Alexander Sempf übernimmt zum 1. Oktober bei Burdas zentralem Vermarktungsnetzwerk BCN die Position des Director Client Services. Damit leitet er künftig die acht Branchenteams der BCN Client Services, die jeweils von einem Head of Client Services angeführt werden. Der 44-Jährige übernimmt die Leitung dieser Unit von Andreas Schilling, der den Aufbau und die Implementierung im Frühjahr abgeschlossen hat und sich künftig auf seine Rolle als BCN-Geschäftsführer konzentrieren will.

Sempf kommt vom Axel-Springer-Konzern, wo er zuletzt in der Verlagsgeschäftsführung von "Bild" tätig war. Zudem verantwortete er als Executive Director Marketing bei Axel Springer Media Impact und als Gesamtanzeigenleiter der Zeitungsgruppe die Vermarktung des Boulevardtitels. In dieser Funktion hat ihn Peter L. Müller, 44, im März abgelöst.

BCN Client Services ist das Ergebnis des Change-Programms von Burda-Vorstand Philipp Welte und soll als Schnittstelle des Medienhauses in den Kundenmarkt fungieren. Aufgestellt nach acht Wirtschaftsbranchen sind Experten verantwortlich für kundenindividuelle Lösungen.

Thorsten Müller, der als Head of Client Services bisher den Bereich Food betreut, wird das Unternehmen zum 1. Oktober verlassen. An seiner Stelle wird Susanne Müller, bisher Client Services Manager im BCN, kommissarisch das Branchenteam Food leiten. bn
Meist gelesen
stats