Ex-BBDO-Finanzchef Fassl ist CFO der Riese-Gruppe UDG

Donnerstag, 17. November 2011
Dominik Fassl hat bei UDG angeheuert
Dominik Fassl hat bei UDG angeheuert

Nachdem heute bekannt wurde, dass Markus Keller Finanzchef der deutschen BBDO-Gruppe wird, ist inzwischen auch klar, was sein Vorgänger Dominik Fassl macht. Der 43-Jährige ist bereits seit September CFO der von Ex-Pixelpark-Chef Michael Riese formierten United Digital Group (UDG). Sein Einstieg bei der vom Finanzinvestor EQT unterstützen Agenturgruppe, die im Sommer an den Start ging, blieb bislang weitgehend unbemerkt. In seiner neuen Funktion ist Fassl insbesondere für die strategische Planung und eine nachhaltige Wachstumsstrategie verantwortlich, teilt UDG mit. "Mit seiner Expertise und Agenturerfahrung ist Dominik Fassl mein absoluter Wunschkandidat und ich freue mich sehr, mit ihm gemeinsam die Unternehmens- und Wachstumsziele der UDG voranzutreiben", sagt CEO Riese. Zu der Gruppe gehören Anbieter wie Bassier, Bergmann, Kindler, E-Wolff, Jaron und KMF. Eigenen Angaben zufolge erzielten die UDG-Mitglieder 2010 einen Umsatz von 90 Millionen Euro und beschäftigen derzeit mehr als 550 Mitarbeiter.

Bei Fassl Abschied von BBDO Germany, wo er nur rund ein knappes halbes Jahr als CFO der Holding gearbeitet hat, hieß es zur Begründung seines Ausstiegs, dass es Fassl vor allem aus privaten Gründen nach Hamburg ziehe. Zudem habe er ein attraktives Angebot einer Private-Equity-Firma erhalten. Jetzt ist klar, von wem das Angebot kam. Vor seiner Inthronisierung als CFO von BBDO Germany war Fassl Finanzchef bei der Mediaschwester OMD. mam 
Meist gelesen
stats