Ex-AOL-Mitarbeiter gründen Internet-Start-up Winx Media

Freitag, 19. November 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

Winx AOL Deutschland Söhnke Spehr Pierre Bene Hamburg


Fünf ehemalige AOL-Mitarbeiter haben das Internet-Start-up Winx Media gegründet: Joachim von Ahn, 36, ist Geschäftsführer von Winx Media. Der 36-Jährige war seit der Gründung von AOL Deutschland im April 1995 für das Unternehmen tätig und hat dort zuletzt als kaufmännischer Leiter gearbeitet. André Derouaux zeichnet bei dem Internet-Start-up für die Produktentwicklung verantwortlich. Auch er gehört zu den Gründungsmitgliedern von AOL und war dort als Leiter Programm und Kreation für die gesamte inhaltliche und optische Gestaltung des AOL-Angebots zuständig. Paul Kerridge übernimmt bei Winx-Media den Bereich Produktion. Der 37-Jährige hat auch bei AOL die Produktion geleitet. Söhnke Spehr, 34, war seit 1996 bei AOL als Leiter Technical Development beschäftigt. Er kümmert sich bei Winx Media um die Bereiche Datenbanken und IT-Management. Pierre Bene, 32, seit Juni 1995 AOL-Mitarbeiter und dort für den Support verantwortlich, übernimmt bei Winx Media den Content-Bereich. Die Gründung von Winx Media wurde von der Initiative Hamburg newmedia@work mit Fördergelder unterstützt. Das Start-up-Unternehmen wird in den kommenden Wochen ein neuartiges Information-Management-System für End- und Business-Kunden vorstellen.
Meist gelesen
stats