Evisco hostet den Kanzler-Podcast

Montag, 15. März 2010
Evisco hostet bis März 2011 "Die Kanzlerin direkt"
Evisco hostet bis März 2011 "Die Kanzlerin direkt"

Die Crossmedia-Agentur Evisco gewinnt erneut die Ausschreibung des Bundespresseamtes für das Hosting und Streaming des Kanzler-Podcasts. In einem Pitch hat sich das Münchner Unternehmen gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Evisco wird nun bis März 2011 alle Folgen von "Die Kanzlerin direkt" distributieren.  Der Videopodcast der Bundeskanzlerin ist jeden Samstag ab 10 Uhr auf der Website der Kanzlerin zu sehen. Zusätzlich bietet Evisco TV-Sendern die Möglichkeit, den Podcast als sendefähiges Material herrunterzuladen.

Evisco realisiert Medienproduktionen für TV, Internet, iPhone und mobile Endgeräte und bietet Hosting und Streaming der Medieninhalte an. Die Münchner arbeiten zudem für den FC Bayern München, BMW, die Bayerische Staatsoper, Burda und Escada. hor
Meist gelesen
stats