Eutelsat und SES vereinbaren Systemkoordination bei Satellitenübertragung

Mittwoch, 09. Juni 1999

Die beiden Satellitenbetreiber Eutelsat und die Société Européenne des Satellites (SES) haben eine umfassende System-Koordinationsvereinbarung getroffen, durch die die Nutzung der in Europa nur begrenzt verfügbaren Frequenz-Ressourcen für Satellitenrundfunk optimiert werden soll. Die Vereinbarung soll den beiden Satellitenbetreibern eine verbesserte Erschließung neuer Geschäftsaktivitäten ermöglichen. Eutelsat gehört mit einer Flotte von 14 Satelliten zu den weltweit größten Satellitenbetreibern, während SES vor allem als Betreiber von Astra bekannt wurde, der analog und digital mehr als 700 Fernseh- und Radioprogramme sowie Multimedia-Dienste an 74,5 Millionen europäische Haushalte überträgt. Darüber hinaus ist SES seit dem 15. Januar 1999 mit 34 Prozent Hauptaktionär von AsiaSat, dem größten asiatischen Satellitenbetreiber.
Meist gelesen
stats