Europcar: Deutschlandchef Keppler holt Ex-Kollegen Schmaul als Marketingchef

Dienstag, 29. September 2009
Bernd Schmaul (Abbildung) folgt Roland Keppler zu Europcar
Bernd Schmaul (Abbildung) folgt Roland Keppler zu Europcar
Themenseiten zu diesem Artikel:

Europcar Landergesellschaft TUIfly


Europcar bekommt einen neuen Marketingchef. Anfang November heuert Bernd Schmaul als Chief Commercial Officer bei der deutschen Ländergesellschaft des nach eigenen Angaben größten europäischen Autovermieters an. In dieser neu geschaffenen Funktion verantwortet der 42-Jährige die Bereiche Marketing, Sales sowie Customer Relationship Management. In der Geschäftsführung trifft Schmaul auf einen alten Bekannten. Roland Keppler, seit März 2009 als Vorsitzender der Geschäftsführung bei Europcar tätig, hatte zuvor gemeinsam mit Schmaul bei TUIfly gearbeitet. Der designierte Europcar-Marketer verantwortete in den vergangenen zwei Jahren als Mitglied der Geschäftsführung die kommerziellen Vermarktungsaktivitäten der Fluggesellschaft. Zuvor war der Diplom-Physiker und promovierte Betriebswirt in verschiedenen Funktionen im Lufthansa-Konzern tätig.

Schmaul soll bei Europcar Vertrieb und Markenauftritt deutlich stärken. "Für unsere langfristige Positionierung an der Spitze des deutschen Marktes müssen wir die Vorteile von Europcar unseren Kunden noch deutlicher kommunizieren und erlebbar machen“, erklärt Keppler. Wie eine Sprecherin weiter erläutert, sollen die Werbeaktivitäten deutlich ausgebaut werden. mas
Meist gelesen
stats