Europäisches Parlament startet Web-Fernsehen "EuroparlTV"

Freitag, 12. September 2008
Themenseiten zu diesem Artikel:

Europäisches Parlament Europarltv Europa


Mit vier Kanälen startet am kommenden Mittwoch, 17. September das Web-TV des Europäischen Parlaments. Auf der Website von EuroparlTV können Internetnutzer dann über einen Live-Stream die Plenartagungen des Parlaments verfolgen. Zusätzlich sollen in einem Online-Archiv alle Tagungen der laufenden Legislaturperiode bereitgestellt werden. Neben dem Live-Kanal, in dem zukünftig auch Ausschusssitzungen übertragen werden sollen, gehören weitere drei Kanäle zu EuroparlTV: "Junges Europa" ist speziell auf eine junge Zielgruppe ausgerichtet, "Ihre Stimme" auf ein breiteres Publikum, "Ihr Parlament" richtet sich an Nutzer, die schon mit dem Europäischen Parlament vertraut sind. Gesendet wird in allen EU-Amtssprachen, zum Teil werden die Beiträge auch nur untertitelt.

Mit EuroparlTV will das Parlament das Interesse der EU-Bürger für seine Arbeit wecken und gegen die herrschende Politikverdrossenheit auf EU-Ebene ankämpfen. Die Kosten für das Web-Fernsehen belaufen sich auf rund 9 Millionen Euro. HOR
Meist gelesen
stats