Euro-Wirtschaftsmagazin erhält Abmahnung

Freitag, 02. Oktober 1998

Das Euro-Wirtschaftsmagazin, Eo Ipso-Verlag, hat eine Abmahnung der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH erhalten. Diese hatte sich, so heißt es vom Eo Ipso-Verlag, an Werbeslogans aus der kürzlich angelaufenen bundesweiten Werbekampagne des "EURO-Wirtschaftsmagazins" gestoßen. Slogans wie "Fanden Sie Ihre letzte Wirtschaftswoche langweilig?" wurden als diskriminierend und unzulässig angesehen. Da es sich hierbei um einen der ersten Fälle von vergleichender Werbung im Medienbereich in Deutschland handelt, sieht "Euro"-Geschäftsführer Jochen Biewer hier möglicherweise einen Präzedenzfall gegeben. Auch ein Zeitungshaus hat sich gegen den Wirtschafts-Newcomer gewandt und diesen mit Bezug auf Ziffer 8 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen "für alle Zeiten" den Zugang zu den Anzeigenseiten aller Titel des Hauses verwehrt.
Meist gelesen
stats