Espotting vermarktet Sucheinträge von Freenet

Freitag, 30. Januar 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Sucheintrag Freenet Overture


Der Online-Dienst Freenet lässt Sucheinträge künftig nicht mehr von Overture, sondern von Espotting vermarkten. Freenet und das zum US-Unternehmen Findwhat.com gehörende Espotting arbeiten bereits in Sachen Vermarktung zusammen. Der neue Vertrag sieht vor, dass "die ersten fünf Ergebnisse von Espotting auf der Freenet.de-Suchergebnisseite unter der Überschrift ,Sponsoren-Links'" erscheinen. Damit seien Die Espotting-Ergebnisse deutlich von den allgemeinen Suchergebnissen getrennt, um den Internetnutzern die Unterscheidung zwischen kommerziellen und nicht kommerziellen Ergebnissen zu ermöglichen. ra
Meist gelesen
stats