Erster "Bild"-Bestseller-Roman vergriffen

Donnerstag, 30. September 2004

Bereits vor dem Start am 7. Oktober ist der erste Titel der "Bild" Bestseller-Bibliothek beim Verlag vergriffen. Buchhandel und Presse-Grosso hätten bereits die komplette Auflage von 175.000 Exemplaren geordert, heißt es bei den Kooperationspartnern Axel Springer und Weltbild. Die Auflage für die Bände 1 bis 4 werde deshalb um jeweils 100.000 Exemplare angehoben.

Zum Auftakt der Reihe erscheint Mario Puzos Roman "Der Pate", in den kommenden Wochen folgen "Hanns Töchter" von Marianne Fredriksson, "Shining" von Stephen King und "Nirgendwo in Afrika" von Stefanie Zweig. Jedes Buch kostet 4,99 Euro.

Die Publikumskampagne für die Bestseller-Bibliothek wird von Jung von Matt, Hamburg, betreut, für die Vertriebsmittelwerbung ist Publicis, Frankfurt, zuständig. Geworben wird ab 5. Oktober mit Printanzeigen, City-Lights und im Fernsehen. ps
Meist gelesen
stats